Hier möchte ich paar Gedichte zum Lesen hinterlassen,

die mir liebe und gute Freunde geschickt haben.Danke schön dafür.

 

Du hast mir so wehgetan
Hast mich so verletzt
Ich sitze hier weinend
Während diese Zeilen
Sich ganz von alleine schreibend
Aus mir heraus quellen
Tränen tropfen auf die Tastatur
Hab dich geliebt
Mehr als mich selbst
 

 

 

 

Kein Mensch wird dich je so lieben
Ich bin so wütend
Versteh dich nicht
Du bist meine erste große liebe
Ich bin deine
Das wird immer so sein
Wir hätten alles haben können
Ich hätte dir alles gegeben
Aber letztendlich wolltest du es nicht

-unbekannt-

 

 

Wolltest mich nicht

 

 

 

 

So endlos


Das hast du kaputt gemacht
Du hast mich kaputt gemacht
Und obwohl ich es möchte,
Es mir von Herzen wünsche,
Und es mehr als alles andere will,
kann ich dich nicht mal dafür hassen.

 

 

 

Freundschaft



Freundschaft ist nicht nur ein Wörtchen,
es bedeutet so viel mehr,
denn es sitzt in meiner Seele,
felsenfest und herzensschwer.


Niemand kann es mir entreißen,
hält es doch mein Glücksgefühl
eng umschlungen und es stünde,
sonst mein Herz vor Trauer still.

Freundschaft ist mir lieb und wertvoll,
gibt mir Kraft und Lebenssinn
und es zeigt mir dieses Wunder,
dass ich nicht alleine bin.

-unbekannt-

 

 

Wie lange...


 

 

 
Wie lange schlägst du noch - Herz ? 
Wie lange hältst du aus den Schmerz ?

 Hast du noch Kraft - Seele ? 
Wenn ich nur noch aus Wunden bestehe ?

 Wirst du jemals heilen können ?
 Wirst du jemals Glück spüren ? 
Mein Herz wann wirst du still stehen ? Mein Körper, wann kann ich von dir gehen ? Gebrochen, Blutend, ohh sieh mich doch Gott ! Wann wirst du mich holen kommen - Tod ?
-unbekannt-
 
Seelentattoo


Du hast es eingraviert
Es ist mehr als nur ein Name
Es ist Gefühl, eingraviert
kein Abziehbild
Eingraviert auf dünner Haut
Jedes Wort noch so vertraut
Schmerzen die Seele
Mit schwarzer Tinte eingehaucht
Es hat geschmerzt als es entstand
Fast wie eingebrannt
Kein schönes Motiv
Es ist eingraviert
Doch viel zu Tief
Ich werde es tragen
Bis ans Ende meiner Zeit
Nicht´s was mich davon befreit
Keiner diese Wunde heilt
Das Motiv nicht selbst gewählt
Es hat geschmerzt
Die Qualen nicht vergessen kann
Ich hoffe es verblasst irgendwann
Doch noch ist es da
Ich spüre jeden Stich
Bis in die tiefste Schicht
Tattoos verblassen nicht
Auch wenn vieles sich entzweit 
Die schmerzhafte Inschrift bleibt
Bis in alle Ewigkeit
Denn du bist Mein Seelentattoo
(So Trägt ein jeder sein ganz persönliches Seelentattoo, auch du )
-unbekannt-

 
 

Ich liebe dich  

Ich liebe dich heißt auch:
komm, schlaf mit mir.
Es kann auch heißen:
lass uns Kinder haben.
Ich liebe dich. Ich bin sehr gern bei dir.
Lass uns zusammen sein bis zum Begraben.
 
Ich liebe dich heißt auch:
Sei zu mir gut,
mach mir das Leben leicht
,
das ich nicht zwinge.
Wenn ich allein wär´, fehlte mir der Mut.
Ich liebe dich, mach, dass es mir gelinge.
Ich liebe dich heißt auch:
Es macht mich stolz,
dass du mich mehr als andere begehrst.
Und dass du mir, nur mir
und keinem sonst,
in allem, was du bist, allein gehörst.
Ich liebe dich kann heißen:
Sei doch so, wie ich den andren,
den ich suche, sehne.
Erfüll mir meine Träume,
mach mich froh, dass ich bestätigt
durch mein Leben gehe.
Ich liebe dich heißt auch:
Ich will so sein, wie du mich brauchst -
ich will dein Schatten werden.
So nützlich ist dir keiner, ich allein
kann alles für dich tun
auf dieser Erden.
Ich liebe dich heißt immer:
Ich will dich für etwas haben,
das mir Glück verspricht.
Manchmal entsteht daraus:
Wir lieben uns.
Erst dieser Satz hat wirkliches Gewicht
.
-unbekannt-
 
An einen verlorenen Freund 

 

Ich sah die Tränen, die verschwiegnen,
die hinter deine Lider drangen,
als du der vielen unerstiegnen
Pfade dachtest, die du nicht gegangen.

Als meine Worte, ohne es zu wollen,
dir weckten, wie wir einst vereint geschritten,
als du empfandst im martervollen
Herzen, was dir abgeschnitten.

 

Nicht abgeschnitten durch dich selber so,
als durch das Weib, das all dein Leben lähmte,
die breite, niegestillte, niegezähmte
Bestie, nur auf deinem Schweiße froh.
Ich sah's und hemmte selber kaum die Tränen,
wie du so standst, von Scham und Gram zerfressen, -
ich sah's und knirschte heimlich mit den Zähnen ...
Vergib, dass ich es sah. Es sei vergessen
.
 
-unbekannt-
 
 

Einen Freund mußt du suchen wie nichts auf der Welt

 
 
Jemand, der da ist, geht's dir einmal nicht gut,
und der, was er kann, für dich dann auch tut,
der Zeit für dich hat, viel Zeit jederzeit,
und zu dir steht in Freud und in Leid,
der gern mit dir froh ist, der gern mit dir lacht,
der Spaß versteht und Gaudi mitmacht.
Und selbst, wenn alles um dich herum fällt,
dich nicht ausläßt und jetzt erst recht zu dir hält 
jemand, der da ist, wie es auch steht,
durch dick und durch dünn für dich geht,
ein Mensch, auf den man todsicher baut,
vor dem man denken darf, sogar laut.
Wenn du so jemand kennst, paß auf immerdar,
denn das ist ein Freund, und Freunde sind rar.
Freunde kannst du nicht kaufen für noch so viel Geld,
einen Freund mußt du suchen wie nichts auf der Welt.
-unbekannt-
Dein bester Freund
 
 
 
Solltest Du Dich einsam fühlen,
verlassen und ganz allein,
solltest Du Hilfe brauchen,
würde gern für Dich da sein.
 
Sollte Dir an Liebe fehlen,
solltest Du Dich langweilen,
brauchst Du einen zum Reden,
würde mich zu Dir eilen.
 
 
Solltest Du eine Schulter brauchen,
um Dich einfach auszuweinen,
brauchst Du etwas Aufmunterung,
ruf mich, ich werde erscheinen
.
 
 -unbekannt-
 
Das Lachen
 
 
Höre oh Freund und Bruder: Wenn Du ein Kamel hast,
so habe acht, es langsam zu führen, denn du musst an
seine weichen Füsse denken, denen die harten
Bergwege Schmerz bereiten, da sie an den weichen
Wüstensand gewohnt sind. Wenn du ein Pferd hast,
lasse dich leicht sein auf seinem Rücken, dass es
dich wie eine Wolke fühle und daher fliege gleich
dem Wind. Wenn du einen Gedanken hast, oh Freund
und Bruder, so lasse ihn leise schreiten, mit des
Kamels weichen Füssen, lasse ihn daherbrausen mit
des edlen Pferdes heisser Hast und bleibe du selbst
verborgen wie in einer Wolke. Wenn du aber in
deinem Geiste eine wunderbare Lüge birgst, so mache
aus ihr ein Gedicht oder ein Lachen oder beides,
und reite schnell, sehr schnell - denn wer ein
Lachen bringt mit dem Atem einer Lüge, bringt
ein
Geschenk.
-unbekannt-
 
 Weil ich dich liebe
Weil ich dich liebe, bin ich des Nachts
So wild und flüsternd zu dir gekommen,
Und dass du mich nimmer vergessen kannst,
Hab ich deine Seele mitgenommen.
Sie ist nun bei mir und gehört mir ganz
Im Guten und auch im Bösen;
Von meiner wilden, brennenden Liebe
Kann dich kein Engel erlösen.
 
-unbekannt-
 
Sterne und Träume
 
Weißt Du noch,
wie ich Dir die Sterne vom Himmel
holen wollte,
um uns einen Traum zu erfüllen?
Aber
Du meintest,
     sie hingen viel zu hoch ...!
Gestern
streckte ich mich zufällig
dem Himmel entgegen,
und ein Stern fiel
in meine Hand hinein.
Er war noch warm
und zeigte mir,
daß Träume vielleicht nicht sofort
in Erfüllung gehen;
    aber irgendwann ...?!
 
-unbekannt-
 
 Dein Herz 
 
Der Mensch,der Dir, 
ohne Dich zu berühren, 
ohne mit Dir zu sprechen, 
ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann, 
sollte der Mensch sein, 
dem Du dein Herz schenkst. 
 
-unbekannt-
 
Dein Verstand
 
 
 
Jeder steht irgendwann mal an der Kreuzung des Lebens.
 
Dann musst Du Dich entscheiden,welchen Weg Du gehst.
Hör auf das,was Deine Freunde Dir sagen,und auf das,was Dein Verstand Dir sagt.
Und dann folge der Stimme Deines .
Nur die Stimme Deines  sagt Dir immer welcher Weg zur Liebe führt.
Sie lässt Dich nie allein,du kannst Dir sicher sein,dass Du glücklich wirst.
-unbekannt- 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 Sehnsucht

Wer in Liebe ein falsches Spiel spielt, 
ist am Schluss nur der wahre Verlierer.
 
Weine nicht um eine Liebe, denn wer Dich wirklich liebt,
läßt es nicht zu das Du weinst.
 
Was man liebt, muss man frei lassen.
 
Kommt es zu dir zurück, gehört es dir.
 
Vergiss was gewesen, denk nicht an einst.
Es kehrt nicht zurück, wie sehr du auch weinst
 
Es ist schön verliebt zu sein,
aber schrecklich zu wissen keine Chance zu haben!
 
 
Liebe ist das einzigste Märchen,
das nicht mit, "es war einmal" beginnt!
Sondern damit endet!
 
 
LIEBE beginnt mit einem Lächeln, 
geht weiter mit einem KUSS
 und endet mit TRÄNEN. 
Manchmal muss man einen Menschen den man liebt los lassen -
damit er glücklich wird -
 
auch wenn man selbst daran zerbricht.
Nenne Dich nicht arm,
 
wenn Deine Träume nicht in Erfüllung gehen,
nenne Dich arm, wenn Du nie geträumt hast.
Die schlimmste Art jemanden zu lieben ist die,
neben ihm zu sitzen
und zu wissen das er nie einem gehören wird!
 
 
-unbekannt-
 
 
 
 
Wahre Freundschaft
 

 
Du brauchst einen Freund für alle Lebenslagen
Der mit dir weint und lacht an allen Tagen
Der gern dich mag und dich versteht
Durch Sturm und Feuer mit dir geht
Dich nicht verbiegt, so akzeptiert
Deine Sehnsucht kennt, Hoffnung nie verliert
Der für dich kämpft, mit dir gewinnt
Stets besonnen, niemals blind
Ehrlich dir die Wahrheit sagt
Auch dann, wenn das Gewissen plagt
Der Denkimpulse in dich setzt
Dich niemals bindet, nicht verletzt
Der dir verzeiht und an dich glaubt
Dir niemals deine Träume raubt
Dem völlig fremd der Eigennutz
Bei diesem Freund findest du Schutz
Wer solchem Geist sich anvertraut
Der hat auf festem Grund gebaut
Kann Wärme spüren, Sonnenschein
Bist DU mein Freund?
Darf Ich es sein?
 
 
-unbekannt-
 
 
Wahrer Freund ?
 
 
Viele sagen
ein wahrer Freund ist ein Mensch,
der da ist wenn du in Not bist;
der dir hilft wenn´s dir schlecht geht;
der dich tröstet wenn du traurig bist.
Aber das ist nur die halbe Wahrheit...
Ein wahrer Freund ist ein Mensch,
der da ist wenn du in Not bist UND
der da ist wenn du dich freust;
der dir hilft wenn´s dir schlecht geht UND
der sich mit dir freut wenn´s dir gut geht;
der dich tröstet wenn du traurig bist UND
der mit dir lacht wenn du glücklich bist.
All das macht einen wahren Freund aus.
Er ist Immer da...
 
-unbekannt-
 
 
 

Freundin
 
 
 
 

Eine Freundin,
die immer zu mir hält,
der ich bedingungslos
vertrauen kann!
Eine Freundin,
die meine Gefühle versteht,
die mit mir lachen
und weinen kann!
Eine Freundin,
die durch dick
und dünn mit mir geht,
die mich so nimmt wie ich bin!
So eine Freundin ist wundervoll!
Und genau so eine Freundin
bist du für mich!

 

 

-unbekannt-

 
 
 
 
Freundschaften

 

Eine Freundschaft besteht immer.
Nicht nur manchmal, dann und wann,
wenn man den Freund
grad brauchen kann.
Freunde sind allezeit für dich da.
Sie helfen dir bei Kummer und Leid.
Freunde sind Menschen,
mit denen man alles teilt.
Sie sind bei dir in schweren Zeiten,
steh´n dir zur Seite mit Rat und Tat.

Freunde helfen bei Problemen jeder Art.
All dies zu halten ist oft schwer,

denn auch Freundschaft ist vergänglich,
wie alles im Leben - nichts ist unendlich!
Unendlich schon, doch nicht unmöglich,
wie Freunde, so wie ihr und ich,
die lassen sich niemals im Stich.
Freunde fürs Leben,
die wird´s nur einmal geben.

Ob ihr es seid, das weiß ich nicht,
doch unsere Freundschaft
hat mich gelehrt,
einen Versuch ist es immer wert!

 

-unbekannt-

Gedicht für einen Freund


 

 
 
 

Man wird geboren um zu leben,
man lebt um zu arbeiten,
man arbeitet um zu leben.

Doch was gibt uns das Leben?
Einsamkeit
oder ein Leben zu zweit?

Ein Sprichwort sagt:
"Nach jedem Sturm folgt
auch wieder der Sonnenschein."
Doch kann das für jeden Menschen so sein?
Man darf das Glück nicht erzwingen,
denn das wird kaum etwas bringen.

Bist du jetzt traurig und allein,
dann glaube mir,
auch du wirst bald wieder glücklich sein.

Die Liebe und das Glück
kehren bald von ganz allein
in dein Leben zurück.

Und solltest du einmal
nicht mehr weiter wissen,
dann denke daran,
es gibt jemanden, der möchte dich
als Freund nicht mehr missen.

Ich werde da sein für dich,
bin ich auch nicht in Sicht.
Ich denke an dich und das Glück,
das auch irgendwann kehrt zu dir zurück.

 

 

-unbekannt-


 
 
 
 
 
Liebe bedeutet..

Liebe bedeutet verzichten,
ich verzichte auf dich, weil sie dich auch liebt.
Liebe bedeutet verstehen,
ich verstehe dich, auch wenn du es nicht tust.
Liebe bedeutet verzeihen,
ich verzeihe dir, weil du mir nicht mit Absicht das Herz gebrochen hast.
Liebe bedeutet dir trotz allem,
immer wieder nah sein zu wollen!
 
 
Gedanken an dich!
Wenn du einmal nicht bei mir bist,
bist du tief in mir drin.
Du wirst in meinem Herzen bei mir sein,
wenn ich in den Himmel schaue und die vielen Sterne sehe,
sehe ich dich.
So merke ich, dass du bei mir bist.
Du bist immer bei mir,
vergiss das nicht,
ich liebe dich.
-unbekannt-
 
Die letzte Chance! 
 
Hätte ich noch eine Chance dir meine Liebe zu beweisen,
dann würde ich es tun!
Jedoch ist es wohl zu spät!
Ich habe vieles falsch gemacht und das bereue ich sehr.
Ich merke jetzt wie sehr du mir fehlst und wie sehr ich dich vermisse!
Bitte gib mir noch eine Chance!
Ich liebe dich.
 
 
-unbekannt-
 
Mein Herz 
Mein Herz steht still,
mein Atem setzt aus,
meine Stimme zittert,
mein Körper vibriert.
Ich versuche krankhaft
nach Luft zu schnappen,
mich zu beruhigen,
mich zu besinnen,
doch nichts hilft!
Meine Aufregung steigert sich zu Angst,
Angst nicht akzeptiert zu werden,
den Anschluss zu verlieren,
MICH zu verlieren!
 
-unbekannt-
 
 
Heute Gestern Morgen
Im Heute lebe ich
das Gestern und Morgen.
Doch das Heute bleibt verborgen,
will zurück ins Gestern.

Heute verlassen,
kann nicht loslassen
das Gestern bis Morgen
Doch das Heute bleibt verborgen.

Und Morgen will ich Gestern leben
und Heute will ich Morgen leben.
Doch Heute hält mich Gestern fest
und das Heute bleibt verborgen.

So bleibt das Gestern rosarot,
das Morgen himmelblau
und Heute misch ich alle Farben zu schwarz.

Tränen im Gesicht

 

 

-unbekannt-

 

 

 

 
 
 
-unbekannt-
 
 
 
 
-unbekannt-
 
 






 


 

 

"... Berühre mich,

aber halte mich nicht fest.

 

 

 

-unbekannt-
 

 

 

 


Gib mir Geborgenheit,

aber enge mich nicht ein.


Rede mit mir,

aber verbiete mir nicht den Mund.


Sage mir Deine Wünsche,

aber zwinge mich zu nichts.


Mach mich atemlos,

aber nimm mir nicht die Luft.


Laß mich frei und willig

zu Dir kommen....

denn Gefühle

wachsen nur in der Freiheit... "

 

 

-unbekannt-

 

Ein letztes mal

Bin ich liebenswert?
So wie ich bin?
Gefühle die meine Worte formen
nur Träume, nicht Realität?

Verletzungen der Seele ertragen,
nichts dazu zu sagen,
zu den Dingen
welches die Seele tief treffen,
schweigend den Schmerz erdulden?

Ist es zugelassen,
dass sich die Stimme kann erheben?
Denn meine Seele will auch Leben!


Welche Quelle ist es,
die vermag sein das Lebenselexier?
Wie weit kann die Liebe gehen?
Wie weit kann die Seele es ertragen?

Bis sie plötzlich beginnt
leise flüsternd zu sagen

" Ich mag nicht mehr! "

Die Nähe nun die Ferne ersetzt!
Und doch,
wird die Seele weiter verletzt!
Die Lüge zeigt wieder ihr Gesicht,

damit meine Seele für andere,
erscheint in einem schlechten Licht!

Doch die Zeit,
sie bleibt nicht stehen!
Ein letztes mal wird man sich sehen,
dann ist meine Seele frei,
die Lüge hat keine Macht mehr,
es ist endlich vorbei!

 

 

-unbekannt-

 



 

Herz aus Glas
 
Herz aus Glas laß nicht zu
daß ich jetzt was Dummes tu'.
Wärst du doch nur aus Stein
viels würde anders sein.
Herz aus Glas
wie leicht es bricht
gerade das
das will ich nicht.
Ich will dass du ihm zeigst
es geht auch ohne ihn
sonst war doch alles ohne Sinn.
Irgendwann hat man Illusionen
und man hält sie fest
wie ein Spielzeug
das man sich nicht nehmen läßt
doch darüber bist du hoffendlich nun hinaus
und aus ist eben Schluß vorbei.
Herz aus glas
was auch geschieht
laß nicht zu
daß er es sieht.
Wie es mit dir war
ist jetzt vorbei
jeder von euch ist wieder frei.
Er und du
ihr beide
hattet eine schöne Zeit.
Nun aber eben ist es doch soweit
daß jeder seine eignen Wege geht.
Ich denke
die ersten Wochen
fühltest du dich sehr allein
und es konnte wohl auch
gar nicht anders sein
doch heute weißt du
ja es geht auch so
ja und aus ist Schluß
vergessen und vorbei.
 
-unbekannt-


 

 

 

 Der Frühling

 

Ja er wird sich wieder zeigen
in sanften Farben erwachen!
Die Seele wird es spüren
Sonnenstrahlen zu ihr dringen.

Das Auge wird es schauen
wie das Leben neu erwacht.
Aus dem Winterschlaf geweckt,
diese Tage oft grau in grau!

Lebendigkeit sich zeigt
in allen Formen und Farben.
Was in Kälte war erstarrt
beginnt nun aufzutauen.

Die Liebe ist wie der Frühling,
mag er auch in deine Seele kommen!
Ihre Stimme voller Süße und Güte.
Hast du nun ihre Stimme vernommen?

Auf sie setze das Vertrauen,
auf sie beginne zu bauen.
Die Liebe sagt auch mal nein,
so soll Liebe wohl nicht sein!

Liebe ist keine Abhängigkeit!
Wenn sie sich so zeigt,
ist nicht weit das Leid,
so sie beginnt zu sterben!

Die Liebe in Freiheit
sie, ist der Frühling
für unsere Seelen.
Geben wir ihr diese Freiheit
so vermag das Glück
ein Teil werden von unserem Leben.

 

 

-unbekannt-

 


 

 

Sehnsucht, was ist das für ein schreckliches Wort ?
Sehnsucht bedeutet, du bist soweit fort

Sehnsucht heißt, ich kriege nicht genug von dir.
Sehnsucht heißt, ich will sofort zu dir.

Sehnsucht ist, wenn wir uns wollen,
jedoch nicht kriegen.
Sehnsucht ist, wenn wir uns nicht sehen.

Sehnsucht heißt, dich sehen zu wollen,
doch zu wissen es geht nicht.
Sehnsucht, warum bist du nicht bei mir ???

Sehnsucht ist eines der schlimmsten Gefühle der Welt !!!
 
-unbekannt-
 
 
 
 
 
Der Kuss
 
auf die Hand ... Ich verehre dich.
Kuss auf die Wange ...
Ich möchte, dass wir nur Freunde sind.
Kuss auf die Lippen ... Ich liebe dich.
Kuss in den Nacken ... Ich will dich.
Kuss auf die Stirn ... Ich pass auf dich auf.
Ein Blick in deine Augen ... Küss mich.
Mit deinen Haaren spielen ...
Ohne dich kann ich nicht leben.
Hände um deine Taille ...
Ich mag dich viel zu sehr, um dich gehen zu lassen.
 
-unbekannt-
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ich werd nie wieder einen Menschen

so lieben können
Wie dich
So bedingungslos
So naiv

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!